Abholzeit für Arbeitspläne & Unterrichtsmaterial

Liebe Eltern,

unsere Schule bleibt leider noch bis zum 3. Mai geschlossen.

Am Montag, dem 20. April können Sie zwischen 8:00 und 13:00 Uhr Arbeitspläne und Schulmaterial  für Ihre Kinder aus der Schule abholen.

Bitte halten Sie einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu anderen Menschen ein. Bitte kontakieren Sie uns, falls Sie verhindert sind.

Mit freundlichen Grüßen

Claus Garrelts

Schrittweise Wiedereröffnung der Schulen

Am Donnerstag, den 16.04 hat das Kultusministerium einen Fahrplan für die Wiedereröffnung der Schulen vorgelegt. Die wichtigsten Eckpunkte für die Grundschule lauten:

  • Vom 22.04.2020 bis zur Rückkehr zum Präsenzunterricht versorgen wir unsere Schülerinnen und Schüler mit geeignetem Unterrichtsmaterial für das Lernen zuhause.

  • Für die tägliche Lernzeit zu Hause gelten folgende Richtwerte:

      • Schuljahrgänge 1 & 2:     1,5 Stunden.

      • Schuljahrgänge 3 & 4:      2 Stunden.

  • Unsere Lehrkräfte bieten zu verlässlichen Zeiten Sprechstunden per Telefon, Chat oder Videokonferenz an und geben Schülerinnen und Schülern regelmäßig Rückmeldungen zu ihren Lernfortschritten.

  • So lange unsere Schule noch nicht wieder im Regelbetrieb geöffnet ist, bleibt das Angebot einer Notgruppenbetreuung bestehen.

  • Der Präsenzunterricht für den 4. Jahrgang beginnt am 04.05.2020.
  • Der Präsenzunterricht für den 3. Jahrgang beginnt am 18.05.2020.

  • Der Präsenzunterricht für den 1. & 2. Jahrgang beginnt zwischen Ende Mai und Mitte Juni.

  • Die Kinder werden umschichtig in halben Lerngruppen mit max. 10 Kindern unterrichtet.

  • Schülerinnen und Schüler einer Risikogruppe sowie diejenigen, die mit Angehörigen von Risikogruppen in häuslicher Gemeinschaft leben, können ins „Home Office“ gehen.

  • In den Jahrgängen 1-10 findet bis auf Weiteres kein regulärer Sportunterricht statt. Auch in den Pausen darf kein Kontaktsport stattfinden. Die Schule sorgt für alternative Bewegungsangebote – unter Wahrung des Abstandsgebotes und nach Möglichkeit im Freien.

  • Die Nachmittagsangebote der offenen Ganztagsschule finden vorerst nicht statt.

  • Der Schulträger sorgt für ausreichend Möglichkeiten zum Hände waschen, für Seife, Papierhandtücher und Handdesinfektionsmittel und verstärkt ggf. die Reinigung der Schule.

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Unterrichtszeit wird nach derzeitigem Stand nicht für erforderlich erachtet, aber für den Zeitraum der Schülerbeförderung und für die Pausen empfohlen.

  • Auf Veranstaltungen, Schulfeste, Projektwochen, Tages- und Klassenfahrten müssen wir bis zu den Sommerferien grundsätzlich  verzichten.

Die offizielle Pressemitteilung des Kultusministeriums finden Sie hier.