Schulbetrieb im Januar 2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Eltern, liebe Kinder,

zunächst wünsche ich Ihnen und euch alles Gute für das neue Jahr 2021. Aufgrund der aktuellen Beschlüsse der Bundes- und Landesregierung gelten für unsere Schule bis auf Weiteres folgende Regelungen:

Vom 11.01.2021 – 15.01.2021 bleibt die Schule geschlossen und alle Kinder lernen zu Hause.

Vom 18.01.2021 – 29.01.2021 unterrichten wir die Klassen 1- 3 in geteilten Lerngruppen (täglicher Wechsel zwischen Lernen zu Hause und Lernen in der Schule. Hier finden Sie eine Übersicht über die Präsenztage. Ihr/e Klassenlehrer/in teilt Ihnen mit, in welche Gruppe Ihr Kind eingeteilt ist.

Die 4. Klasse wird bis auf weiteres täglich im Präsenzbetrieb unterrichtet. Dies ist aufgrund der geringen Schülerzahl möglich und im Hinblick auf den Übergang zur weiterführenden Schule sinnvoll.

Überall wo der Abstand von 1,5 Metern zwischen Kindern und Erwachsenen nicht eingehalten werden kann, muss eine Mund-Nasenbedeckung (MNB) getragen werden. Im Unterricht muss die MNB nicht getragen werden. Es gelten weiterhin unsere Hygieneregeln.

Bitte beachten Sie diese Hinweise, falls Ihr Kind krank ist. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie unsicher sind, wie Sie sich verhalten sollen.

Bis zum 29.01.2021 findet kein Ganztagsbetrieb statt. Es gibt keine Notbetreuung am Nachmittag.

Vom 11.01.2021 – 29.01.2021 findet werktags zwischen 07:45 Uhr – 12:45 Uhr eine Notbetreuung statt.

Die Teilnahme an der Notbetreuung kann nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen. In diesem Zusammenhang gelten die bekannten Hinweise auf dieser Seite.

Bitte melden Sie Ihr Kind frühzeitig an, falls Sie von der Notbetreuung Gebrauch machen wollen!

Die Meldungen aus dem Kultusministerium finden sie hier. Herr Tonne hat ebenfalls einen Brief für Eltern und einen Brief für Kinder geschrieben.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*