Letzter Schultag / Zeugnisausgabe

Am 14.07.2020 findet der letzte Schultag für unsere gelben Gruppen der Jahrgänge 1, 2 und 3 statt. Der Unterricht findet nach Plan statt, die Zeugnisse werden in der letzten Unterrichtsstunde verteilt. Die Klassen 1 und 2 haben um 11:30 Uhr Schulschluss, die Klasse 3 hat um 12:30 Uhr Schulschluss. Die Notbetreuung findet wie gehabt bis 12:45 Uhr statt.

Am 15.07.2020 findet der letzte Schultag für unsere blauen Gruppen der Jahrgänge 1, 2 und 4 statt. Die Klassen werden an diesem Tag nur von der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer unterrichtet. Die Zeugnisse werden in der dritten Unterrichtsstunde verteilt. Der Unterricht und die Notbetreuung enden für alle Klassen um 10:30 Uhr.

Neue Arbeitspläne für die ersten beiden Klassen

Liebe Eltern,

Sie können die neuen Arbeitspläne für Ihre Kinder am Montag, dem 18. Mai zwischen 8:00 und 13:00 Uhr aus der Schule abholen.

Es gibt nur für die ersten beiden Klassen neue Pläne.

Bitte halten Sie einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu anderen Menschen ein. Bitte kontakieren Sie uns, falls Sie verhindert sind.

Mit freundlichen Grüßen

Claus Garrelts

Willkommen zurück!

Liebe Eltern,

der Unterricht für die Kinder des 4. Jahrgangs beginnt am 04. Mai. Der Unterricht findet täglich von 07:45 -12:45 Uhr statt. Bitte geben Sie ihrem Kind wie gewohnt ein eigenes Frühstück und Getränk mit. Es gibt zurzeit leider kein Schulobst.

Die Schulbusse werden wieder nach dem gewohnten Fahrplan verkehren. Schulkinder, die mit dem Bus kommen, sind zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtet.

Durch die Beachtung der folgenden Hygieneregeln soll das Infektionsrisiko in der Schule minimiert werden:

  • Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks-/ Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) bleibt Ihr Kind zuhause.
  • Kinder und Erwachsene halten 1,50 m Abstand zu anderen Personen.
  • Wir begrüßen uns kontaktlos.
  • Gegenstände wie z. B. Trinkbecher, Stifte etc. dürfen nicht mit anderen Personen geteilt werden (achten Sie auf eine vollständige Federmappe mit Radiergummi, Anspitzer etc.)
  • Beim Husten/Niesen wegdrehen; nicht in die Hand, sondern in die Armbeuge niesen.
  • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen

Masken:

Masken können in den Pausen getragen werden. Die Masken werden nicht von der Schule gestellt. Während des Unterrichts werden keine Masken getragen, weil ein ausreichender Abstand gewährleistet wird.

Es besteht keine Verpflichtung zum Tragen von Masken!

Leider darf der Schulsport aus Gründen des Infektionsschutzes nicht stattfinden, da keine Regelungen vorliegen, die den Infektionsschutz gewährleisten. Wir haben uns dazu entschieden, die entfallenden Sportstunden durch Englischunterricht zu ersetzen, um den Ausfall der letzten Wochen bestmöglich zu kompensieren.

Schülerinnen und Schüler einer Risikogruppe, sowie diejenigen, die mit Angehörigen von Risikogruppen[1] in häuslicher Gemeinschaft leben, können ins „Home Office“ gehen. Schülerinnen und Schüler, die im häuslichen Lernen verbleiben, werden von ihren Lehrkräften mit Unterrichtsmaterial, Aufgaben und Lernplänen versorgt. Bitte kontaktieren Sie uns, falls dieser Umstand auf Sie zutrifft.

Wir bemühen uns darum, Ihre Kinder in den verbleibenden Schulwochen trotz der langen Schulschließungen gut auf den Übergang in die fünfte Klasse vorzubereiten.

An dieser Stelle bedanken wir uns nachdrücklich bei Ihnen als Eltern, da Sie sich um das Lernen Ihres Kindes zu Hause gekümmert haben. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Anmerkungen.

Mit freundlichen Grüßen

Claus Garrelts

-Schulleiter-

[1] Zu den Risikogruppen gehören gemäß Angaben des RKI Personen über 60 Jahre und/oder mit folgenden Vorerkrankungen: Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atemsystems, der Leber, der Niere, Krebserkrankungen, Erkrankungen, die mit einer Immunschwäche einhergehen.